Referent/in Organisationsentwicklung

OMIRA ist mit seinen Standorten Ravensburg und Neuburg / Donau eine der größten Molkereien in Süddeutschland. Wir verarbeiten mit über 600 Mitarbeitern jährlich etwa 800 Mio. Kilogramm Milch. Bekannt sind wir u.a. durch unsere Produktlinie MinusL und als Marke mit einem starken Bezug zu unserer Region. Nachhaltigkeit, Produktqualität und ein fairer Umgang miteinander liegen uns besonders am Herzen.

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Zentrale am Standort Ravensburg in der Abteilung „Personal & Organisation“ eine/n

Referent/in Organisationsentwicklung

Die Abteilung „Personal & Organisation“ wird derzeit umstrukturiert und in diesem Rahmen wird die ausgeschriebene Stelle neu geschaffen. Sie befasst sich mit der Gestaltung sämtlicher organisationsbezogenen Strukturen und Abläufe und trägt damit wesentlich zur Weiterentwicklung des Unternehmens bei. Auf Basis der Zusammenarbeit in einem multifunktionalen Team werden Bezüge in alle Bereiche und Hierarchieebenen des Unternehmens gegeben sein.

Im Einzelnen sind insbesondere folgende Aufgabenstellungen gegeben:

  • Weiterentwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Mitwirkung bei der Konzeption & Implementierung von Organisationsentwicklungsinstrumenten und –programmen
  • Mitwirkung bei der Konzeptionierung, Steuerung und Begleitung von komplexen Veränderungsprozessen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Projektmanagements
  • Übernahme von Sonderprojekten im Rahmen der Personal- und Organisationsentwicklung
  • Leitung von Workshops, Seminaren & Moderationen
  • Begleitung von Veränderungsprozessen (Change Management)
  • Dokumentation und Präsentation der Tätigkeit
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Tätigkeitsbereiches

Sie zeichnen sich durch ein Profil aus, dass sich an den folgenden Merkmalen orientiert:

  • Werteorientierte Denk- und Vorgehensweise
  • Überdurchschnittliche Fähigkeiten im Umgang mit Menschen
  • Planvolles, strukturiertes und zielgerichtetes Vorgehen mit hoher Ergebnis-, Bedarfs- und Dienstleistungsorientierung
  • Ausgeprägte analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten und Organisationsstärke
  • Souveränes Auftreten und Belastbarkeit
  • Hohes Maß an Flexibilität, Eigenmotivation und Eigeninitiative
  • Interesse sowohl an selbständiger Arbeit als auch an der Zusammenarbeit im Team
  • Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen
  • Berufserfahrung im Themenbereich

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und eines denkbaren Eintrittstermins an helmut.norwat@omira-nospam.de.

Für stellenbezogene Informationen steht Ihnen Helmut Norwat (0751/887-349) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.